Aktivitäten

Vorstandswahlen 2015 und die Verabschiedung von Heinz Ließke

Vorstand in neuer Besetzung, v.r.n.l Rainer Grieger (Beauftragter für die Öffentlichkeitsarbeit), Torsten Herbst (2. Vorsitzender), Cindy Ehlert (1. Vorsitzende), Daniel Sauer (Schatzmeister), Torsten Schäfer (Schriftführer)
Verabschiedung von Schatzmeister Heinz Ließke, v.r.n.l Torsten Herbst (2. Vorsitzender), Heinz Ließke, Cindy Ehlert (1. Vorsitzende)

Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins am 23. März 2015 in der FHPol standen turnunsmäßig die Vorstandswahlen an. Im Vorstand waren die Positionen des ersten Vorsitzenden, des zweiten Vorsitzenden, des Schatzmeisters, des Schriftführers und des Beauftragten für die Öffentlichkeitsarbeit neu zu wählen.
Unser Schatzmeister, Heinz Ließke, hatte im Vorfeld erklärt dass er aufgrund seiner Pensionierung für das Amt des Schatzmeisters künftig nicht mehr kandidieren werde. Torsten Herbst, der mittlerweile im Polizeipräsidium seinen Dienst verrichtet, kandidierte erneut für den Vorstand des Vereins, wollte jedoch die allererste Vorstandsreihe für jemand anderen freimachen.
 
Im Ergebnis der Vorstandswahlen setzt sich der Vorstand für die nächste Wahlperiode wie folgt zusammen:
Erste Vorsitzende: Cindy Ehlert
Zweiter Vorsitzender: Torsten Herbst
Schatzmeister: Daniel Sauer
Schriftführer: Torsten Schäfer
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit: Rainer Grieger

Die neue Erste Vorsitzende Cindy Ehlert bedankte sich nach ihrer Wahl ausdrücklich beim bisherigen Vorstand für die geleistete Arbeit.

Eine besondere Würdigung wurde gegenüber Heinz Ließke ausgesprochen, der sich in den letzten Jahren in einer sehr engagierten und kollegialen Art um die Vereinsfinanzen gekümmert hat. Insbesondere bei der Bewältigung der administrativen Herausforderung im Zusammenhang mit der Personalverwaltung des drittmittelgeförderten Personals für das Forschungsprojekt NETWASS hat Heinz Ließke viel Zeit investiert, um die mit der Personalverwaltung zusammenhängenden Unternehmerpflichten des Fördervereins zu erfüllen. Der überreichte große Blumenstrauß soll dafür eine kleine Anerkennung sein. Heinz Ließke wird uns auch weiterhin als Vereinsmitglied erhalten bleiben. Ich bin sicher, dass er sich auch weiter aktiv in die Vereinsarbeit einbringen wird.

Rainer Grieger
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Mitglied werden

Auch Sie können Mitglied im Förderverein der HPol werden. Eine Zugehörigkeit zur Polizei des Landes Brandenburg bzw. zur FHPol ist nicht erforderlich. Dazu downloaden Sie einfach den Mitgliedsantrag, füllen diesen aus und senden ihn an die darauf verzeichnete Adresse. Wir freuen uns auf Sie.

(PDF)Mitgliedsantrag

Sponsoren gesucht

Sie möchten Projekte des Vereins unterstützen oder initiieren? Sie möchten Ihr Unternehmen bei unseren Veranstaltungen, auf unseren Flyern oder auf unserer Webseite präsentieren?

Sprechen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir melden uns bei Ihnen.